Neues Pumpwerk für die Bewässerungsanlage der JVA Realta | 15.09.2020

Die Justizvollzugsanstalt (JVA) Realta betreibt landwirtschaftlich genutzte Anbauflächen, für deren Bewässerung Grundwasserpumpen benötigt werden. Planaqua zeichnete sich für die Projektierung und die Bauleitung beim Ersatz des neuen Pumpwerks verantwortlich.

PLANAQUA Pumpwerk Tignez JVA Realta
PLANAQUA Grundwasserpumpen JVA Realta
PLANAQUA Bauleitung Grundwasserpumpen JVA Realta
PLANAQUA Projektierung Pumpwerk JVA Realta
PLANAQUA Bauleitung Pumpwerk Tignez

    Das Pumpwerk Tignez der JVA Realta befindet sich in der Talebene zwischen Domleschg und Heinzenberg. Im Auftrag des Hochbauamtes Graubünden hat Planaqua die Anlage inkl. Pumpen und Steuerungen erfolgreich erneuert. Dabei galt es einen engen Zeitplan einzuhalten, um die Bewässerungsmöglichkeit der Felder zeitnah wieder gewährleisten zu können.

    Eine besondere Herausforderung bei den Bauarbeiten vor Ort war der hohe Grundwasserspiegel: Für eine zuverlässige Wasserhaltung bei den Grabarbeiten musste die Baugrube speziell abgesichert werden. Hierzu wurden vorfabrizierte Betonelemente ohne Wasserhaltung im Senkkastenprinzip in den Boden gedrückt. Der Pumpenschacht wurde unter Wasser in den vorgängig erstellten Senkkasten eingebaut.

    Neben dem Ersatz der Pumpen wurde mit dem neuen Pumpwerk auch die Speicherkapazität erhöht. Durch die grössere Eintauchtiefe wird zudem die Dauerhaftigkeit der Pumpen optimiert.

    Autor: PLANAQUA