Hochwasser - Prävention ist besser als Nachsorge | 07.04.2015

Die Schweiz wird regelmässig von Hochwassern heimgesucht. Ein Instrument, um auf solche Ereignisse vorbereitet zu sein, ist die Hochwasserwarnkarte des Bundesamtes für Umwelt (BAFU).

Hochwasser
Hochwasser
Hochwasser
Hochwasser

    Rechtzeitige Warnung vor Hochwassern

    Heftige oder lang anhaltende Niederschläge und starke Schneeschmelze führen manchmal zu Hochwasser und Überschwemmungen. Das Bundesamt für Umwelt (BAFU) ist für Hochwasserwarnungen in der Schweiz zuständig. Bei grosser Gefahr für die Bevölkerung wird durch den Bund und über die Medien gewarnt.

    Das Bundesamt für Umwelt (BAFU) informiert neben den Hochwasserwarnungen auch über Statistiken, Informationssysteme und Methoden.

    Hochwasserwarnkarte

    Besonders spannend – nicht nur für PLANAQUA – ist die Hochwasserwarnkarte. Diese zeigt die Gefahrenstufe für alle Fliessgewässer und Seen der gesamten Schweiz auf. Über die Hochwasserwarnkarte kann die Bevölkerung der Schweiz sowohl für Gewässer von gesamtschweizerischem Interesse sowie auch für regionale Gewässer die Entwicklungen verfolgen.

    Fünf Gefahrenstufen bei Hochwasser

    Die Hochwassergefahr wurde gemäss der Bestimmungen der Alarmierungsverordnung in 5 Gefahrenstufen eingeteilt, von der Gefahrenstufe 1 «keine oder geringe Gefahr» bis zur Gefahrenstufe 5 «sehr grosse Gefahr». Bei Warnungen der Stufen 4 und 5 wird die Bevölkerung über Radio und TV informiert.

    Richtiges Verhalten bei Hochwasser

    Schäden können verhindert werden, wenn man sich durch gezielte Vorbereitungen vor, während und nach der Hochwassersituation richtig verhält. Die Kantone und Gemeinden setzen präventive Massnahmen im Falle einer Hochwasserwarnung um. Aber auch jeder einzelne kann sein Eigentum mit gezielten Massnahmen schützen. Eine kurze und gut verständliche Übersicht zur Hochwasserprävention gibt Hausinfo.

    Hochwassergefahr – PLANAQUA plant Schutzbauten

    Eingriffe in Fliessgewässer zum Schutz vor Hochwassergefährdungen sind für PLANAQUA kein Fremdwort. Aber nicht nur der Schutz vor dem Hochwasser muss bedacht werden. PLANAQUA stimmt das Schutzbedürfnis mit den Bedürfnissen der Wassernutzung und der ökologischen Funktion des Gewässers ab und findet für jede Situation eine individuelle Lösung.

    Autor: HMQ AG

    Foto: www.pixabay.com